Gefüllte Putenkräuterroulade auf Zucchini-Tomatenragout

Die Putenkräuterroulade ist ein echter Hingucker und ein leckeres leichtes Sommergericht. Es ist auch im Biathlon-Kochbuch „Kulinarische Volltreffer“ von Eurosport-Kommentator Sigi Heinrich enthalten.

Falls ihr interesse daran habt, dann einfach eine E-Mail an Sigi Heinrich senden: sigiheinrich@hotmail.com:

Sigi Heinrich – Kulinarische Volltreffer Rezeptseite Benedikt Doll

…und jetzt viel Spaß beim Nachkochen.

Zutaten für Putenkräuterroulade (für 4 Personen)

  • 600gr. Putenbrust
  • 0,1 l Gemüsebrühe
  • 0,1 l Sahne
  • verschiedene frische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Koriander
  • Paprika edelsüß
  • Olivenöl zum Braten
  • 4 Eiswürfel

Zubereitung

400 gr. von der Putenbrust wie ein großes Schnitzel aufschneiden, den Rest klein schneiden und mit den Gewürzen und Kräutern marinieren.

In einem Mixer (Kutter) das gewürzte Fleisch mit den zerstoßenen Eiswürfeln mixen bis eine feine Masse entsteht, Wein und Sahne dazu geben und nochmals ca. 15 Sekunden mixen und  abschmecken. Auf einer geölten Alufolie das Putenschnitzel auslegen und mit der Fleischmasse bestreichen. Mit der Folie einrollen und gut seitlich verschließen. Alles in den Backofen bei ca. 160°C Umluft ca. 45 Min. garen lassen, kurz ruhen lassen, aufmachen und in Scheiben portionieren.

Zutaten Gemüseragout

  • 2 Stück Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • Kräuter
  • 200 ml Tomatensaft
  • 1 Chilischote
  • Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt
  • Olivenöl

Zubereitung Gemüseragout

Zucchini, Tomaten, Zwiebeln in Würfel schneiden. In einem Topf Olivenöl und Zwiebeln andünsten, gehackte Chilischote, Zucchini, Tomatenwürfel dazu geben, alle Gewürze dazu und mit dem Tomatensaft leicht 5 Minuten köcheln lassen. 45-50 Minuten bei 160°C backen und noch bei offener Tür 5 Minuten ruhen lassen, danach stürzen und portionieren.

Foto: fotolia st-fotograf

Kommentiere jetzt oder stelle uns deine Fragen!