Obst und Gemüse auf einem Markt in Teneriffa (Foto: Dolls Küche)

Foodfacts – Was ihr über Obst und Gemüse wissen solltet!

Sie sind bunt, lecker und sehr vielfältig. Obst und Gemüse liefern wichtige Vitamine und Mineralien – haben dafür umso weniger Kalorien und zählen zu den wertvollsten Lebensmitteln.
Der Gehalt an Inhaltsstoffe unterscheidet sich aber nach Art, Lagerung und Umweltbedingungen beträchtlich. Der Mineralgehalt von Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen liegt bei Obst besonders hoch. Vitamin C ist bei Zitrusfrüchten, Erdbeeren, Schwarzen Johannisbeeren, Kiwis und Papayas am höchsten. Ballaststoffe sind in Obst mit einem durchschnittlichen Anteil von 3,7% enthalten, der Wassergehalt beträgt in der Regel über 80 %. Obst und Gemüse haben die höchste Nährstoffdichte aller Lebensmittelgruppen und liefern, im Verhältnis zu ihrem Energiegehalt, die meisten lebensnotwendigen Nährstoffe.

Außerdem hat Obst und Gemüse oder auch Salat immer Saison – nur nicht jede Sorte. Wer im Sommer Rucola und Erbsen und im Winter Chicoree und Grünkohl kauft, hat nicht nur Abwechslung auf Tisch und Teller – saisonale Produkte sind außerdem frisch und günstiger.

Übrigens: Schon gewusst, dass die Deutschen auf Platz eins der europäischen Rangliste der Apfelesser stehen?  Wer lieber Obstsalat mag, sollte diesen möglichst rasch verzehren oder mit Zitronensaft beträufeln, um Vitaminverluste zu vermeiden.

Wir kaufen Obst und Gemüse am liebsten auf dem Wochenmarkt. Da kennen wir die Händler persönlich und wissen um die gute Qualität.

Kommentiere jetzt oder stelle uns deine Fragen!