Rote Bete mit Vinaigrette, Zwiebeln und Nüssen

Rote-Bete-Carpaccio

Rote Bete wird vor allem im Winter angeboten, aber gibt es auch noch im Frühling. Mit dem farbenfrohen Gemüse gelingt ein vegetarisches und veganes Carpaccio ganz einfach.

Benedikt Doll schneidet Rote Bete

Zutaten

  • 200g Rote Bete frisch oder gekocht
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Honig
  • ½ gehackte rote Zwiebel
  • 6 Blätter Basilikum
  • 3 EL Balsamico‐Dressing
  • 2 EL Leinöl z.B. von EDEKA Bio
  • 2 EL Kürbiskernöl

Zubereitung

Sollte die Rote Bete frisch sein, dann muss sie zuerst gekocht werden. Dazu die Rote Bete schälen und 30-40 Minuten je nach Knollengröße in Wasser (ohne Salz!) kochen lassen.

Die Rote Bete abkühlen lassen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Für das Dressing die restlichen Zutaten vermengen, dabei den Basilikum klein schneiden.

Die Rote Bete auf einem Teller wie ein Carpaccio anrichten und mit etwas Dressing beträufeln. Das übrige Dressing kann bis zu 7 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung des Team D-Partner Edeka.
Fotos von Lukas Bäumchen für dollsküche.de

3 Gedanken zu „Rote-Bete-Carpaccio

  1. Dirk sagt:

    Hi Benni!
    Danke für Dein Rezept.
    Werde ich gelegentlich ausprobieren.

    LG, DIRK

    Kleiner Hinweis: . Der Link – dollsküche.de ist falsch und funktioniert nicht. Das “Ü” !!! :–))))

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.