Kürbispuffer Reibekuchen mit Kräuterquark als Hauptgang angerichtet

Kürbispuffer mit Kräuterquark

Kürbis Total! Der nächste Herbst kommt bestimmt, aber auch jetzt gibt es noch Kürbis in deinem Edeka. Ein süß-würziger Kürbis passt perfekt zu unserem milden Kräuterquark.

Zutaten

  • Kleiner Hokkaido‐Kürbis (Unsere Heimat)
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 El Sonnenblumenkerne oder Salatkernmix (EDEKA Bio)
  • 2 EL rotes Linsenmehl oder Quinoamehl
  • 1 EL Weizenmehl (je nach Konsistenz der Masse)
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 Eier
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • Olivenöl zum Braten
  • 250 g Speisequark Magerstufe
  • Frische Kräuter der Saison
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
Zutaten zum Kochen der Kürbispuffer

Zubereitung

Den Kürbis und die Süßkartoffel schälen und fein raspeln. Die Kerne in einer Pfanne rösten. Das Linsenmehl mit den Raspeln und den gerösteten Kernen mischen. 1 EL Sauerrahm, die Eier und 1 EL Kürbiskernöl hinzugeben. Nach Geschmack mit etwas Salz, Pfeffer und einer Messerspitze gemahlenem Kreuzkümmel würzen. Alles gut vermengen und in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur mit Olivenöl goldbraun zu Puffer braten.

Für den Kräuterquark den Magerquark mit einem 1 EL Sauerrahm mischen. Kräuter fein hacken und untermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Kürbiskernöl abschmecken.

Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung des Team D-Partner Edeka.
Fotos von Lukas Bäumchen für dollsküche.de

Ein Gedanke zu „Kürbispuffer mit Kräuterquark

Schreibe einen Kommentar zu Gordon November Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.