Teller mit Maultaschen und Sauerampfersauce

Forellen-Maultäschchen mit Sauerampfersauce

aus unserem Kochbuch „Doll’s Schwarzwaldlust“

Maultaschen sind zwar eine typische Spezialität der schwäbischen Küche, aber auch bei uns in Baden sehr willkommen. In unserem Kochbuch bekommen sie daher auch einen Platz. Die Füllung ist natürlich alles andere als typisch.

ZUTATEN

  • Maultaschen:
    • 500 g Nudelteig
    • 500 g Hechtfilet ohne Haut und Gräten
    • 250 g Forellenfilet ohne Haut
    • 50 ml Riesling, natürlich aus Baden
    • 50 ml Sahne
    • 150 g Crushed Ice
    • 1 TL Pernod
    • 15 g Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
  • Sauce:
    • 3 EL Distelöl
    • 1 gewürfelte Zwiebel
    • 20-30 Blätter Wiesensauerampfer oder Dill
    • 100 ml Riesling
    • 100 ml Gemüsebrühe
    • 100 ml Sahne
    • Salz/Pfeffer
    • 4-5 Safranfäden
    • 10 g Stärkemehl (Mondamin)

ZUBEREITUNG

Für die Maultaschen die Fischfilets in sehr kleine Stücke schneiden und mit dem Crushed Ice, Salz und Pfeffer in einem Zerkleinerer 2 Minuten mixen, bis die Masse gleichmäßig cremig wird. Nun Weißwein, Pernod und Sahne dazugeben, nochmals ca. 30 Sekunden mixen und die Masse kaltstellen. Den Nudelteig auf dem Tisch ausrollen und für die Deckplatte halbieren. Die Fischmasse mit einem Spritzbeutel in ca. 3-4 cm Abstände auf die Grundnudelplatte aufspritzen. Die Zwischenräume mit einem nassen Pinsel etwas anfeuchten, die Deckplatte darüberlegen und mit dem Finger beide Platten an den Zwischenräumen fest andrücken.

Im Anschluss gut mit Mehl bestäuben, mit einem Pizzarad ausstechen und alles etwas ruhen lassen. In einem leicht gesalzenen Sud oder Fond kurz aufkochen und ca. 5 Min. bei geringer Hitze ziehen lassen.

Für die Sauerampfersauce die Zwiebelwürfel mit dem Distelöl und den gehackten Stielen des Sauerampfers in einem Topf andünsten und mit Riesling sowie der Gemüsebrühe auffüllen. Anschließend mit Safran, Pfeffer und Salz würzen und etwas einköcheln lassen. Stärkemehl mit etwas Brühe anrühren, zum Abbinden der Sauce kurz mit aufkochen lassen und dann die Sahne dazugeben.

Die Sauce über die angerichteten Maultaschen geben und mit in feine Streifen geschnittenen Sauerampfer Blättern bestreuen.

Weitere leckere Rezepte findet ihr in unserem Kochbuch Doll’s Schwarzwaldlust. Für sich selbst oder zum Verschenken.

Teller mit Maultaschen und Sauerampfersauce

Forellen-Maultäschchen und Sauerampfersauce – Gerichte Doll’s Schwarzwaldlust Kochbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.