Charly’s Champignonsüpple

… für alle Suppenliebhaber oder die es mal werden wollen
… für ehemalige Suppenkasper oder „Supperstars“
… und natürlich für alle, die sich gerne von Charly’s Kochkünsten verwöhnen lassen möchten

Zutaten für 4 Personen

  • 250g Champignons
  • 2,5 Eßl. Olivenöl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe oder ½ Zwiebel (Würfel)
  • ca. 0,1 l Weißwein, natürlich aus Baden
  • ca. 0,8 l Gemüsebrühe
  • etwas Salz, Pfeffer und gemahlenen Koriander
  • ca. 0,2 Liter Sahne oder 50g Leinöl
  • etwas Maisstärke (Mondamin)
  • Kerbel oder Basilikum, auch getrocknet

Zubereitung

Die Champignons mit dem Messer in kleine Scheiben schneiden und im Topf mit Olivenöl und Knoblauch leicht anrösten. Mit Weißwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe auffüllen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander abschmecken und die Sahne oder Leinöl dazugeben.

Alles nochmals aufkochen und dann mit dem Stabmixer pürieren. Vielleicht noch mit etwas Maisstärke abbinden. Am Schluss die Kräuter unterrühren.

Schnell gemacht und dennoch ein kleiner Gaumenschmaus.

Guten Appetit wünscht Charly

Foto: Fotolia #65291665 Printemps

6 Gedanken zu „Charly’s Champignonsüpple

  1. Gerhard Hornung sagt:

    Hallo Herr Doll, gerne lese ich Ihre Rezepte.
    Zu diesem Rezept habe ich eine Frage. Wie wirkt 0,2 l Leinöl in der Suppe?
    MfG
    Gerhard Hornung

    • Dolls Küche sagt:

      Hallo Herr Hornung, ich koche gerne mit pflanzlichem Öl anstatt Sahne und da bietet sich Leinöl einfach an. Geschmacklich gibt es keine Unterschiede. Beste Grüße Charly Doll

  2. Charly Doll sagt:

    Lieber Herr Hornung,
    vielen Dank für Ihre gute Beobachtung und ich habe dies auf die Sahne bezogen und leider die Menge für das Öl vergessen. Bitte entschuldigen Sie und das Leinöl ist mit ca. 50gr. ausreichend. Das Leinöl hat sehr viel wichtige Omega 3 und 6 Fettsäuren.
    Viele Grüße und wir freuen uns, wenn Sie unsere Rezepte nachkochen
    Charly Doll

  3. Yannik sagt:

    Hallo Herr Doll,
    Empfehlen Sie einen speziellen Weißwein wie Riesling oder ist es an sich egal welchen man für die Suppe nimmt?

    Liebe Grüße Yannik

    • Dolls Küche sagt:

      Hallo Yannik,
      grundsätzlich ist es egal welcher Wein. Ich bevorzuge es einen etwas süßeren Wein zu nehmen.
      Liebe Grüße Benedikt

Kommentiere jetzt oder stelle uns deine Fragen!