Zwetschgenterrine mit Zimtschaum

Der Herbst kann kommen und Dolls Küche ist wieder zurück. Erlebt mit unserer Zwetschgenterrine die Zwetschgenzeit neu.

Das Rezept vom SWR 1 Pfännle am Sonntag den 24.09.2016 in Hinterzarten.

Viel Spaß beim Zubereiten!!!

ZwetschgenTerrine

Zutaten (ca. 6 Personen)

Teil 1

  • 200 gr. Zwetschgen reif, halbiert, entsteint
  • 50 gr. Zucker
  • 4 Eßl. Portwein
  • 2 Eßl Cognac

Teil 2

  • 200 gr. Backpflaumen kleingeschnitten (viertel)
  • 30gr. Marzipan
  • Saft von einer Zitrone
  • 2 Eßl. Zwetschgenwasser
  • 1 Teel.( 2 gr.) Agar-Agar ( oder 3. Blatt Gelatine)

Teil 3

  • 20gr. Gehackte Walnüsse
  • 20gr. Pistazien
  • 20gr. Pinienkerne
  • 1 Orange, davon geriebene Schale und Filets

Zubereitung

Zutaten von Teil 1 in einem Topf ca. 5-10 Minuten leicht köcheln lassen bis die Früchte weich und leicht matschig sind. Etwas abkühlen lassen aber noch warm in einem Mixer pürieren. Marzipan mit Zwetschgenwasser und Zitronensaft glatt rühren und mit dem Agar-Agar und den dünn geschnittenen Trockenpflaumen vermengen und nochmals ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Danach die restlichen Zutaten von Teil 3 dazu geben. Alles gut vermengen und in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Form geben. Ca. 12 Stunden im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Für das Anrichten die Terrine auf der Form stürzen und mit dem Messer in Scheiben schneiden. Auf einen Teller geben, den Zimtschaum dazu anrichten und mit etwas gehackten Walnüssen dekorieren.

Zimtschaumsauce 6-8 Personen

Zutaten

  • 2 Vanilleschoten
  • 250gr. Milch
  • 60gr. Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Messersp. Zimt gemahlen
  • 1 Blatt Gelantine
  • 100g geschlagene Sahne

Zubereitung

Vanilleschote mit kleinem scharfem Messer längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Schoten und Mark mit der Milch aufkochen. In einem zweiten Topf ein heißes Wasserbad vorbereiten. Eigelb und Zucker in einem Schlagkessel oder einer Metallschüssel gut glatt rühren. Die heiße Vanillemilch zügig in die Eigelb-Zuckermischung gießen und die Schüssel im Wasserbad mit einem Gummispachtel bis zur Rose abziehen (ca. 5 Minuten gut rühren bis es eine dickliche Bindung bei ca. 75-80 °C gibt). Die zuvor eingeweichte Gelatine und den Zimt dazugeben. Die Vanillemasse dann wieder kalt rühren (auf einem kalten Wasserbad) bis alles gut kalt ist. Nun noch die geschlagene Sahne unterheben und alles kühlen.

Kommentiere jetzt oder stelle uns deine Fragen!