Der Kulinarische Weltcup 2: Slowenischer Heidensterz

Die slowenische Küche ist extremvielfältig und zu Recht sind die Slowenen stolz auf Ihre Küche, die von den Nachbarländern mitgeprägt wird. Von originellen Suppen und Buchweizenbreien bis zu Fleischgerichten und köstlichen Süßspeisen. Da es in Slowenien besonders viel Buchweizen gibt, ist dieser häufig als Hauptzutat in landesüblichen Brei- und Eintopfgerichten sowie in Brot enthalten. So ist es kein Wunder, dass das slowenischen Nationalgericht „Heidensterz“, früher ein Armeleuteessen, aus Buchweizenmehl gemacht wird. Weiterlesen